20kg…?

Ein kurzes Update zu den Bemühungen, die erlaubten 20kg in transportfähige Taschen zu bekommen. Nach gefühlt zwei Dutzend Empfehlungen, was auf die Packliste gehört, habe ich jetzt fast alles beeinander.

Der Spagat zwischen fast 30 Grad (Tag) in der Chepangschule und minus 5 Grad (Nacht) im Himalaya, verlangt der Wäscheauswahl alles ab. Zwar wird in Kathmandu zwischen den Destinationen unterschieden und die Reisetasche entsprechend umgeräumt, aber alles muss zuerst mal nach Nepal.

Also dann…auf geht‘s zum Tüten zippen und Beutel vakuumieren!

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s