Es gibt kein Zurück…

Nachdem sich die Idee in der Umsetzung befindet und auch die Kommunikation „nach außen“ Fahrt aufnimmt, gibt es jetzt also kein Zurück mehr. Die Trekking-Agentur ist gefunden, Turkish Airlines fliegt uns am 10.10.2018 nach Kathmandu und die Gastfreundschaft von Fr. Michael, dem kirchlichen Vorsteher der Chepang-Schule und Ordensbruder unseres ehemaligen Steinheimer Pfarrers Pater Georg, kennt keine Grenzen.

„What an exciting news you are giving us today!! We are overjoyed to hear that you and Klaus are coming to visit us in October 2018. You are cordially welcome. Steinheim parish is very close to Navodaya Institution and it will be a wonderful occasion to have two of you with us, which will certainly increase our bond together. We will render all what we can to make your Nepal visit a memorable one. You are welcome to stay here as many day as you want. Your longer stay with us will increase our joy.“ 

Was soll man dazu sagen!? Vom 12.-15.10.2018 sind wir Gäste der Chepang-Schule. An diesem Wochenende werden die sog. cultural competitions stattfinden. Was uns da erwartet, weiß ich nicht. Klaus hat bereits angekündigt mit einer Gitarre aktiv daran teilzunehmen – ob die Chepangschülerinnen und -schüler Simon&Garfunkel kennen?

Obwohl es noch über zehn Monate sind, ist Nepal bereits allgegenwärtig und ich beschäftige mich in unregelmäßigen Abständen mit japanischer Enzephalitis, den gefährlichsten Flughäfen der Welt und profanen Dingen wie Schlafsack.
In der kürzlich gesendeten Doku von ntv hat der Flughafen Lukla den zweifelhaften Wettbewerb locker gewonnen.

The aircraft on the runway of the Tenzing-Hillary airport Lukla – Nepal, Himalayas

Die 480m lange und seit 2001 geteerte Start- und Landebahn und die Infrastruktur in Lukla erlauben nur Sichtflüge und die 12%ige Steigung soll verhindern helfen, dass die Propellermaschine am Ende der Landebahn in den Himalaya donnert.

Ich halte es da mit Wilhelm Tell – es führt kein anderer Weg nach Küssnacht bzw. in den Himalaya.

Vielleicht findet Gaby ja ein Bild vom Tenzing-Hillary Airport? Natürlich tut sie das! Wir lesen uns…

 

Ein Kommentar zu „Es gibt kein Zurück…

  1. Hallo, heute abend nehme ich auch Fahrt auf und beteilige mich nach vielbeschäftigten November-Wochen auch erstmals in diesem Blöggle. Fr. Michael von der Chepang-Schule in Nepal freut sich 10 Monate vor unserer Ankunft schon so auf unsere Teilnahme an den Schulabschluss-Tagen der Chepang-Schule im Oktober 2018, dass es mir ganz warum ums Herz wird. Es ist schön, im Windschatten meines Freundes Michael Geisel (Michele) dieses Projekt planen und durchführen zu dürfen. Und meiner liebevollen und herzensguten Frau Gaby danke ich dafür, dass sie diesen Blog eingerichtet hat, mir diese Reise ermöglicht und mich in allem so unterstützt. Ich bin bei Euch allen gut aufgehoben, und das gibt mir ein herzenswarmes Gefühl. Danke! Und bis demnächst, auf diesem Kanal!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s